Ostsee oder Nordsee? Zwei ungleiche Geschwister als Fototapeten!

Dürfen wir vorstellen: Dornröschen-Ostsee und Zornröschen-Nordsee
Während Dornröschen gerne Fünfe gerade sein lässt und sich gemütlich durch den Tag schlängelt, kommt die Schwester Zornröschen voll in Wallung. 
 
Zu Besuch bei Dornröschen:
Wir starten mit einem Strandspaziergang, es weht ein laues Lüftchen, Möwen fliegen über uns hinweg, die Sonne scheint. Sonnenschein kommt im Hause Dornröschen oft vor: Hiddensee und Rügen sind die sonnenreichsten Gegenden Deutschlands.
Wir verschnaufen, sie bietet uns einen Sitzplatz an, wir sagen nicht nein zum Strandkorb. 
Spontan reicht sie uns ein Fischbrötchen, dazu ein Holsten, schön ist es an der Ostsee.
 
Weiter geht's mit unserer Reise, wir besuchen Zornröschen:
Pünktlichkeit ist eine Tugend, pünktlich ist sie. Alles 6 Sunden kommt und geht Zornröschen, getreu dem Gezeitenkalender.
Steife Brise nennt man das Wetter. Stürmischer Wind treibt uns salziges Wasser ins Gesicht, die Regenjacke wird bis oben zugezogen, die Kapuze aufgesetzt - willkommen bei Zornröschen!
Aufgewärmt wird im Fischerstübchen, bei Fischergeist und heißem Tee. Stichwort Tee: Nicht wissenschaftlich belegt aber doch unumstritten ist, dass der durchschnittliche Ostfriese in seinem Leben 300.000 Tassen Tee trinkt. Gerne mit Kluntje und ungeschlagener Sahne - aber bitte nicht umrühren!
Bei einer Wattwanderung bewundern wir die Pfahlbauten in Sankt Peter-Ording.
Plötzlich gucken uns runde Kulleraugen an, ein Seehund direkt vor uns, etwa 5500 leben hier. Ganz in Ruhe können Sie im Westküstenpark beobachtet werden.
 

So verschieden sie sind, so viele Gemeinsamkeiten haben sie auch:

  • leckere Fischbrötchen
  • dufte Fischrestaurants (wobei Zornröschen mit ihren Gourmet-Restaurants auf Sylt ganz schön prahlt)
  • umwerfende Strandpromenaden
  • kleine, idyllische Fischerdörfer
  • beeindruckende Hansestädte und malerische Seebäder mit ihren Seebrücken
  • kaltes, klares Wasser
  • endlos lange Sandstrände
  • romantische Strandkörbe
  • verträumte Dünenlandschaften
  • nah und ferne Leuchttürme
 
Sie haben die Badehose vergessen? Macht nichts! Für Nackedeis ist die Nord- und Ostsee ein echtes Paradies. Gerade die Ostsee blickt auf eine lange FKK Kultur zurück - das freut uns :-)
 
Leider können wir nicht jeden Tag Dornröschen-Ostsee und Zornröschen-Nordsee besuchen, daher bannen wir sie auf Fototapete. Werfen Sie einen Blick auf unsere tollen, vielfältigen Motive die wir Ihnen in höchster Qualität anliefern - gern auch als Maßanfertigung. 
 
P.S. Über ein Thema müssen wir noch sprechen: Den weißen Hai!
Aufgrund des direkten Anschlusses zum Atlantik, verirrt sich ab und an ein großer Weißer in die Nordsee. Aber keine Panik: Bis jetzt ist noch kein Haiangriff in der Nordsee bekannt - hoffen wir das Beste!
Dürfen wir vorstellen: Dornröschen-Ostsee und Zornröschen-Nordsee Während Dornröschen gerne Fünfe gerade sein lässt und sich gemütlich durch den Tag schlängelt, kommt die Schwester Zornröschen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ostsee oder Nordsee? Zwei ungleiche Geschwister als Fototapeten!
Dürfen wir vorstellen: Dornröschen-Ostsee und Zornröschen-Nordsee
Während Dornröschen gerne Fünfe gerade sein lässt und sich gemütlich durch den Tag schlängelt, kommt die Schwester Zornröschen voll in Wallung. 
 
Zu Besuch bei Dornröschen:
Wir starten mit einem Strandspaziergang, es weht ein laues Lüftchen, Möwen fliegen über uns hinweg, die Sonne scheint. Sonnenschein kommt im Hause Dornröschen oft vor: Hiddensee und Rügen sind die sonnenreichsten Gegenden Deutschlands.
Wir verschnaufen, sie bietet uns einen Sitzplatz an, wir sagen nicht nein zum Strandkorb. 
Spontan reicht sie uns ein Fischbrötchen, dazu ein Holsten, schön ist es an der Ostsee.
 
Weiter geht's mit unserer Reise, wir besuchen Zornröschen:
Pünktlichkeit ist eine Tugend, pünktlich ist sie. Alles 6 Sunden kommt und geht Zornröschen, getreu dem Gezeitenkalender.
Steife Brise nennt man das Wetter. Stürmischer Wind treibt uns salziges Wasser ins Gesicht, die Regenjacke wird bis oben zugezogen, die Kapuze aufgesetzt - willkommen bei Zornröschen!
Aufgewärmt wird im Fischerstübchen, bei Fischergeist und heißem Tee. Stichwort Tee: Nicht wissenschaftlich belegt aber doch unumstritten ist, dass der durchschnittliche Ostfriese in seinem Leben 300.000 Tassen Tee trinkt. Gerne mit Kluntje und ungeschlagener Sahne - aber bitte nicht umrühren!
Bei einer Wattwanderung bewundern wir die Pfahlbauten in Sankt Peter-Ording.
Plötzlich gucken uns runde Kulleraugen an, ein Seehund direkt vor uns, etwa 5500 leben hier. Ganz in Ruhe können Sie im Westküstenpark beobachtet werden.
 

So verschieden sie sind, so viele Gemeinsamkeiten haben sie auch:

  • leckere Fischbrötchen
  • dufte Fischrestaurants (wobei Zornröschen mit ihren Gourmet-Restaurants auf Sylt ganz schön prahlt)
  • umwerfende Strandpromenaden
  • kleine, idyllische Fischerdörfer
  • beeindruckende Hansestädte und malerische Seebäder mit ihren Seebrücken
  • kaltes, klares Wasser
  • endlos lange Sandstrände
  • romantische Strandkörbe
  • verträumte Dünenlandschaften
  • nah und ferne Leuchttürme
 
Sie haben die Badehose vergessen? Macht nichts! Für Nackedeis ist die Nord- und Ostsee ein echtes Paradies. Gerade die Ostsee blickt auf eine lange FKK Kultur zurück - das freut uns :-)
 
Leider können wir nicht jeden Tag Dornröschen-Ostsee und Zornröschen-Nordsee besuchen, daher bannen wir sie auf Fototapete. Werfen Sie einen Blick auf unsere tollen, vielfältigen Motive die wir Ihnen in höchster Qualität anliefern - gern auch als Maßanfertigung. 
 
P.S. Über ein Thema müssen wir noch sprechen: Den weißen Hai!
Aufgrund des direkten Anschlusses zum Atlantik, verirrt sich ab und an ein großer Weißer in die Nordsee. Aber keine Panik: Bis jetzt ist noch kein Haiangriff in der Nordsee bekannt - hoffen wir das Beste!